Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

  • Rosige Zeiten für dein Haar!

Welche Faszination Haare seit jeher auf den Menschen ausüben, zeigt sich nicht nur in Märchen und Mythen: Rapunzel befreite sich mit ihrem langen Haar aus der Gefangenschaft, Samson verlor mit seinem Haar auch gleichzeitig seine Stärke. In den 20er Jahren schnitten emanzipierte Frauen sich das Haar, in den 68ern ließen Männer es als Zeichen des Protests gegen gesellschaftliche Konventionen wachsen. Haare sind weit mehr als ein Attribut der Attraktivität, sie sind auch Ausdruck unserer Persönlichkeit.

Schenk deinem Haar deshalb Aufmerksamkeit. Das Haar wird besonders durch Sonne, Heizungsluft, Fön & Co. strapaziert. Gönn dir eine selbstgemachte Haarkur - dann wird es deinem Haar wieder glänzend gehen.

Die Haarkur kannst du ganz einfach selbst herstellen:

Mische dazu 7,5 ml alviana Feuchtigkeitsmaske Wildrose mit 1 Teelöffel Alnavit Bio Aloe Vera Direktsaft und arbeite die selbstgemachte Haarkur in die Haarspitzen ein. Nach 10 Minuten Einwirkzeit spülst du die Kur einfach mit einem Shampoo aus.

Das brauchst du:

Die Kur eignet sich vor allem für sprödes, trockenes und lockiges Haar.

^